zur Gesamtschule

Infos von A bis Z


A:

Anmeldung

Das Anmeldeformular finden Sie unter dem Punkt “Formulare” zum Download.

Bitte bringen Sie bei der Anmeldung die Geburtsurkunde Ihres Kindes mit.

 

Ansprechpartner in der Schule

Schulleitung: Bianca Manusch (Primarstufenleitung)

Sekretariat: Anja Maier

Ganztag: Saskia Lorenz

Hausmeister: Herr und Frau Steimann

Schulelternratsvorsitzende: Nancy Scafidi

Stellv. Schulelternratsvorsitzende: Katrin Claus

 

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften werden am Nachmittag angeboten. Näheres hierzu unter dem Punkt „Ganztag“.

 

B:

Betreuung

Die Leonardo da Vinci Grundschule ist eine Verlässliche Grundschule und garantiert die Betreuung der Kinder von 08.05-13.05 Uhr. Für alle Kinder besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Ganztagsangebot, an einzelnen oder allen Tagen der Woche bis 17 Uhr. Näheres hierzu unter dem Punkt „Ganztag“.

 

Bustransport

Die SchülerInnen der Leonardo da Vinci Grundschule fahren mit den öffentlichen Bussen der WVG. Außerdem besteht für die Kinder der Klassen 1 und 2 die Möglichkeit, mit Kleinbussen des Deutsch-Italienischen Freundeskreis transportiert zu werden. Ansprechpartner ist Herr Karweik vom Deutsch-Italienischen Freundeskreis (Kontakt im Menüpunkt Partner).

 

C, D, E:

Dokumentation der individuellen Lernentwicklung 

Die Leonardo da Vinci Grundschule dokumentiert die individuelle Lernentwicklung Ihrer Schülerinnen und Schüler. Hierbei bieten die Lernentwicklungshefte für Niedersachsen (LeNi) eine solide Grundlage für pädagogische Besprechungen, Elterngespräche sowie die Empfehlung für die weiterführende Schule. Dokumentiert wird die Lernausgangslage der Kinder, ihre Stärken, die Lernstandsentwicklung in den einzelnen Fächern, das Arbeits- und Sozialverhalten sowie die Inhalte von Schüler- und Elternberatung.

 

Elternabend

Elternabende sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Elternhaus und Schule. Hier werden Sie über die Arbeit in der Klasse und in der Schule informiert. Es gibt in der Regel einen Elternabend pro Halbjahr. Zu den Elternabenden erhalten Sie ca. 10 Tage vorher eine schriftliche Einladung der Elternvertreter.

Eine intensive Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule ist wichtig für optimale schulische und persönliche Entwicklung Ihres Kindes. Daher bitten wir Sie, an diesen Abenden teilzunehmen.

 

Elternvertreter

Die Vertreter der Klassenelternschaft werden in Klasse 1 und 3 für jeweils zwei Jahre gewählt. Sie vertreten die Interessen der Elternschaft und sind deren Ansprechpartner. Sie laden zu Elternabenden ein und leiten diese. Näheres hierzu unter dem Punkt „Elternvertretung“.

 

F:

Fundsachen

Fundsachen werden an der Garderobe im Flur vor dem Lehrerzimmer gesammelt.

 

G, H:

Hausschuhe

Die Kinder ziehen in unsere Klassen Hausschuhe an, damit die Räume sauber bleiben. Bitte denken Sie in regelmäßigen Abständen daran, die Schuhe auf ihre Größe und ihren Zustand zu kontrollieren.

 

I, J, K:

Krankmeldung

Bei Krankheit oder sonstigem Fehlen Ihres Kindes bitten wir Sie um sofortige Krankmeldung über das Sekretariat (ab 07.30 Uhr).

Bei Infektionskrankheiten schicken Sie Ihr Kind bitte erst dann zur Schule, wenn keine Ansteckungsgefahr mehr besteht. Bei längeren Krankheiten klären Sie bitte ab, wer für das Kind den Hausaufgabendienst übernimmt oder holen Sie sich die Hausaufgaben in der Schule ab, damit Ihr Kind nicht den Anschluss an den Unterrichtsstoff verliert.

 

L:

Läuse

Läuse gibt es immer wieder und es kann jeden treffen. Bitte informieren Sie die Schule unverzüglich. Die Schule darf erst wieder besucht werden, wenn das Kind läuse- und nissenfrei ist.

 

Lernentwicklungsberichte

Die Jahrgänge 1-3 erhalten als Zeugnisse ausführliche Lernentwicklungsberichte, die detailliert über die erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten Auskunft geben. Den ersten Lernentwicklungsbericht erhalten die Kinder am Ende von Klasse 1.

In Jahrgang 4 sind wir verpflichtet, den SchülerInnen ein Notenzeugnis auszustellen sowie eine Schullaufbahnempfehlung auszusprechen.

 

Lesewettbewerb

Die SchülerInnen des 4. Jahrgangs führen zunächst einen jahrgangsinternen Vorlesewettbewerb im Italienischunterricht durch. Die besten Vorleser werden anschließend zum Wettbewerb eingeladen.

 

M:

Materialien

Bitte kaufen Sie Ihrem Kind umweltverträgliche Materialien. Versehen Sie alles mit Namen. Die Dinge, die Sie für das 1. Schuljahr brauchen, teilen wir Ihnen in einem Brief vor den Sommerferien mit. Danach erhalten Sie diese Informationen von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. Bitte kontrollieren Sie mit Ihrem Kind regelmäßig, ob noch alle Materialien vorhanden sind oder Nachschub nötig ist.

 

Mediathek

Für die SchülerInnen gibt es im 1. Obergeschoss eine Mediathek, die deutsche und italienische Bücher für alle Altersklassen sowie Zugang zu Computern anbietet. Die Mediathek ist in der Regel in den Pausen geöffnet.

Am Ende jedes Schuljahres werden die „fleißigsten Leser“ gekürt und mit Urkunden ausgezeichnet. Hierfür werden die Buch-Ausleihen innerhalb eines Jahrgangs gezählt und durch unterschiedlich farbige Blätter am großen Lesebaum der Mediathek  öffentlich gemacht.

 

Mensa

Die Mensa wird von der Wolfsburger Schulverpflegungs-GmbH betrieben. Hier können Sie stets den aktuellen Speiseplan einsehen.

 

N:

Notfall
Bitte achten Sie darauf, dass Ihre angegeben Notfallnummern aktuell sind und Sie eventuelle zusätzliche Vertrauenspersonen angegeben haben, die wir bei Krankheit oder Unfall informieren können.

 

O, P, Q:

Parken
Der Parkplatz ist für die Mitarbeiter und Lehrkräfte der Grundschule bestimmt.

 

R:

Regeln
Das Beachten bestimmter Regeln und Rituale ist unerlässlich für das Zusammenleben. Regeln und Rituale erleichtern das gemeinsame Arbeiten und Spielen. Jede Klasse hat ihre Vereinbarungen, an deren Entstehung die Kinder beteiligt sind. Auf diese Weise fühlen sie sich verantwortlich für ein harmonisches Miteinander. Den übergeordneten Rahmen bildet der Schulvertrag, der von allen Kindern, Eltern und Lehrern unterschrieben wird.

 

S:

Schulelternrat
Die Elternvertreter bilden den Schulelternrat. Sie wählen die Vertreter für die verschiedenen Fachkonferenzen sowie die Vertreter des Schulvorstandes.


Sportunterricht
Beim Sportunterricht ist das Tragen von Schmuck wegen der Verletzungsgefahr nicht zulässig. Ohrringe, Uhren, Ketten, Ringe usw. müssen abgelegt oder ggf. abgeklebt werden. Am besten verzichtet man am Sporttag auf Schmuck und Wertsachen. Beim Sport sind lange Haare aus Sicherheitsgründen nicht offen zu tragen.
Für die Sporthalle brauchen die Kinder Sportschuhe mit heller Sohle.

 

T, U, V, W, X, Y, Z:

Umzug
Wenn sich Ihre Anschrift oder Telefonnummer ändert, teilen Sie die neuen Daten bitte umgehend dem Büro und dem Klassenlehrer mit.

 

Unfall
Sollte Ihr Kind einen Unfall in der Schule oder auf dem Schulweg haben, sodass es zum Arzt muss, dann melden Sie sich bitte am nächsten Tag in der Schule, damit eine Unfallanzeige aufgegeben werden kann. Ihr Kind ist beim GUV (Gemeinde-Unfall-Versicherungsverband) versichert.