zur Gesamtschule

Aktionen & Projekte


Fahrradprüfung

Die Fahrradprüfung ist für die Kinder der 4. Klasse ein großes Ereignis. Für die theoretische Prüfung lernen sie im Sachunterricht wochenlang die Bedeutung der Verkehrsschilder und Verkehrsvorschriften. Natürlich wird auch für die praktische Prüfung fleißig trainiert.

Zunächst finden die Übungen auf dem Schulhof statt. Hier haben die Kinder viel Platz und können üben, rechtzeitig zu bremsen und richtig abzusteigen, im Slalom zu fahren vieles mehr. Wenn die Kinder gut mit dem Fahrrad umgehen können, fahren die Lehrer mit ihnen in kleinen Gruppen mehrfach die Prüfungsstrecke ab. Während dieser Ausflüge werden nochmals die Verkehrsregeln besprochen und die Kinder werden auf Gefahren und mögliche Fehler aufmerksam gemacht.
Speziell vor der Prüfung in der Grundschule sollten auch Eltern intensiv mit Ihrem Kind Fahrrad fahren trainieren. Es heißt nämlich auch hier: Übung macht den Meister.

Ist die Fahrradprüfung bestanden, nehmen die Viertklässler mit Stolz ihren Fahrradpass entgegen. Jetzt dürfen sie mit dem Rad zur Schule fahren. Herzlichen Glückwunsch! Es gilt aber immer: Augen auf im Straßenverkehr!

 

Kaenguru-Wettbewerb

Der Kaenguru-Wettbewerb wird durch den Verein Mathematikwettbewerb Känguru e.V. vorbereitet und ausgewertet. Durchgeführt wird der Wettbewerb jedoch an den Schulen. Die Leonardo da Vinci Grundschule nimmt an dem Wettbewerb jährlich mit den Klassen 3 und 4 teil. Traditionell findet der Kaenguru-Wettbewerb am 3. Donnerstag im März statt.




 
In 75 Minuten stellen sich die interessierten Kinder den Rechen-, Schätz- und Knobelaufgaben. Dabei kommen sie mächtig ins Schwitzen, denn viele Aufgaben sind alles andere als leicht zu lösen.

Die Ergebnisse des Wettbewerbs, Urkunden und Preise erhalten die Schüler von ihren Mathematiklehrern.

Erste Plätze wurden in den letzten Jahren bereits errungen. Die Leonardo da Vinci Grundschule drückt auch zukünftigen Teilnehmern die Daumen!

Mehr Informationen und die Lösungen zum Wettbewerb unter www.mathe-kaenguru.de

 

Sportfest
 

Neben den leichtathletischen Grundanforderungen Laufen, Werfen und Springen steht auch die Fähigkeit im Vordergrund, die eigenen Leistungsmöglichkeiten realistisch einzuschätzen. Für jedes Kind ist mindestens eine Disziplin dabei, in der es die volle Punktzahl erreichen kann. Trotzdem gewinnen am Ende diejenigen, deren Fähigkeiten am breitesten ausgelegt sind.

So gehen alle Kinder mit einem guten Gefühl nach Hause und erinnern sich gern an einen spannenden Wettkampf, der allen Spaß gemacht hat.